Fahrrad Navi App Test

Text Norman Bielig
Ratgeber

Outdoor Navigation im Smartphone

Tourenplanung und Orientierung sind nicht jedermanns Sache – egal, ob es nun die Zeit ist, oder einfach ein Mangel an räumlicher Orientierungsfähigkeit.

Zahlreiche einfache Lösungen werden aktuell für Navigation und Orientierung angeboten. Wir haben uns dafür entschieden, einige spannende App-Lösungen vorzustellen. Das Smartphone ist fast immer dabei und für die meisten Zwecke sind diese Applikationen völlig ausreichend, sodass man sich teure Speziallösungen getrost sparen kann.

Allgemeines

Alles in einem, so hat man auch die Outdoor-Navigation im Smartphone integriert. Bei längeren Touren sollte man allerdings auf den Akkustand achten, da die GPS-Funktionalität am Saft zieht, ebenso wie die Onlineaktualisierung der Kartengrundlage. Offlinekarten sparen hier deutlich Akkukapazität. Die Apps sind allesamt wesentlich günstiger als ein Navigationsgerät, die GPS-Verortung ist aber auch nicht so genau, doch ist das Smartphone als Navigationsgerät, zur Orientierung und Tourenplanung völlig ausreichend.

Bei der Nutzung von Offlinekarten ist der Speicherplatz ein Thema. Nach dem Urlaub sollte man hier einfach bereinigen. Mehr als 300 MB sind es aber meist nicht, da man sich lediglich Kartenausschnitte herunterlädt.
Wer lange Freude an seinem Smartphone haben möchte, sollte auf eine ordentliche Smartphone-Verpackung achten. Von Topeak gibt es zum Beispiel Lenkerhalter und eine Schutzvorrichtung fürs Smartphone, der Touchscreen ist weiterhin zu bedienen.
Bei Komoot und Scout muss die topographische Karte zusätzlich zum Basiskartenmaterial erworben werden. Hier kann man wählen zwischen Regionenpaketen oder einer Gesamtkarte.

Fahrrad Navi App Test Komoot

Komoot

www.komoot.de

System

Android, IOS

Preis

App kostenfrei I Topokarte Pakete je nach Regionengröße 3,99 Euro bzw. 8,99 Euro, Gesamtpaket 29,99 Euro

Kartenbasis

Mischung aus verschiedenen Grundlagen, die selber angepasst und klassifiziert wurden. Die Grundlagen sind sehr genau und verlässlich. Trails sind einfach zu erkennen.

Offlineverfügbarkeit

ja

Tourenportal

Zahlreiche Nutzer, auch Bikefirmen oder Hotelverbände. Die Bikehotels Südtirol haben eine große und fundierte Tourensammlung.

Tourenplanung

Es können externe GPS-Tracks eingelesen werden, man kann sich aus dem Pool der vorhandenen Touren bedienen oder auch einfach am PC oder direkt am Smartphone Touren komfortabel planen.

Privatsphäre

Die gefahrenen Touren stehen automatisch auf privat. Wer sie anderen zur Verfügung stellen möchte, muss dies explizit tun.

Tachofunktionen

Geschwindigkeit, Strecke, Höhenmeter

Besonderheiten

Voll nutzbare Autoroutingfunktion im Gelände. Soziales Tourennetzwerk, über das man sich neue Touren in der Region suchen kann. Fotos können direkt aus der App heraus aufgenommen und so leicht georeferenziert werden. Ebenso für andere Outdoorsportarten nutzbar.

Fazit

Spannende App mit extrem guter Kartengrundlage, einem sehr guten Tourenportal und einer Tourenplanung, die einfacher und übersichtlicher kaum sein kann. Lediglich der Download der Karten und damit eine Offlineverfügbarkeit wäre wünschenswert.

Fahrrad Navi App Test Komoot Scout Supertrail Map

Scout – Supertrail Map

www.supertrail-map.com

System

Android, IOS

Preis

App 1,99 Euro (iTunes) 0,99 Euro (GooglePlay) I Topokarte Pakete 3,99 Euro Supertrail Map Kartenausschnitte XXX Euro

Kartenbasis

OSM Karte als Basis inbegriffen. Weitere Karten zukaufbar. Die Supertrail Map Kartenbasis klassifiziert die Trails einer Region nach eigener Skala, auch bergauf und bergab. Digital erkennt man so immer, wo man ist und auf welche Schwierigkeit man sich zubewegt.

Offlineverfügbarkeit

ja

Tourenportal

Vorhanden, aber wenig aussagekräftige Beschreibungen.

Tourenplanung

Mit der zugehörigen Software Tour Explorer LIVE können Touren bequem geplant werden. Bedienung geht leicht von der Hand.

Privatsphäre

Touren werden nicht veröffentlicht.
Tachofunktionen Geschwindigkeit, Strecke, Höhenmeter

Besonderheiten

Die Kartengrundlage der Supertrail Maps ist sicherlich einzigartig. So können Touren sehr einfach an spezielle Bedürfnisse angepasst werden. Die Klassifizierung ist schlüssig und nachvollziehbar, tolle Trails so fast schon garantiert.

Fazit

Vielfältige App mit spannenden Möglichkeiten, gerade auch für den Winter. Einzigartig ist die Kartengrundlage, die bereits für viele Regionen zahlreiche Trails markiert und klassifiziert.

Fahrrad Navi App Test Strava

Strava

www.strava.com

System
Android, IOS

Preis

App kostenfrei inkl. Kartengrundlage I Premium Pakete zur Trainingsplanung ab 4,87 Euro

Kartenbasis

Openstreetmap Grundlage, zur Navigation weniger gut geeignet.

Offlineverfügbarkeit

nein

Tourenportal

Zahlreiche Nutzer, auch Bikefirmen und Profis. Es finden sich keine Touren, sondern Segmente (Streckenabschnitte), auf denen man seine Zeit mit anderen Nutzern vergleichen kann.

Tourenplanung

Über die Segmente können lohnenswerte Abschnitte entdeckt werden. Die Tour planen muss man anderweitig.

Privatsphäre

Man kann alle Daten nichtöffentlich schalten.

Tachofunktionen

Geschwindigkeit, Strecke, Höhenmeter (zusätzlich je nach ausgewählter Sportart). Auswertung erweiterbar durch Premium Accounts.

Besonderheiten

Strava ist keine Navigationsapp, sondern ein Tool, um sich mit sich selbst oder anderen auf bestimmten Abschnitten (Segmenten) zu messen. Training und Vergleichbarkeit stehen hier im Vordergrund. Auch für andere Outdoorsportarten nutzbar.

Fazit

Für Hobbyracer ein interessantes Tool, um sich zu vergleichen. Man sollte aber immer bedenken, dass man meist auf öffentlichen Wegen und nicht auf Rennstrecken unterwegs ist. Gerade im MTB-Bereich ist der Einsatz der App durchaus umstritten, beim Laufen ist sie ein toller Trainingspartner.

Fahrrad Navi App Test Alpenvereinaktiv

AlpenvereinAktiv

www.alpenvereinaktiv.com

System

Android, IOS

Preis

App kostenfrei (für jeden nutzbar)

Kartenbasis

Topographische Karte auf OSM Basis von Outdooractive.

Offlineverfügbarkeit

ja

Tourenportal

Zahlreiche Nutzer. Berg- über Ski- bis hin zu Biketouren verfügbar. Gute Beschreibungen und einfach zu importieren.

Tourenplanung

Es können externe GPS-Tracks eingelesen werden, man kann sich aus dem Pool der vorhandenen Touren bedienen oder auch einfach am PC oder direkt am Smartphone Touren komfortabel planen.

Privatsphäre

Man kann alle Daten nichtöffentlich schalten. Tachofunktionen Geschwindigkeit, Strecke, Höhenmeter

Besonderheiten

Großes Tourenportal zahlreicher Outdoorsportarten. Notruffunktion, Wetter, Hütteninfo und viele andere Infos.

Fazit

App mit hoher Informationsfülle und das auch noch kostenlos. Outdoorsportler, die viel Informationen in einer übersichtlichen App möchten, werden hier fündig.