Unterwegs in Maria Alm am Hochkönig

Text Norman Bielig & Bild David Schultheiß
Geschichten

Eine Region mit perfekter Infrastruktur

Der Morgen empfängt uns mit frischer, klarer Landluft. Ich atme tief ein und spüre ein leichtes Kribbeln im Bauch, als wir hinter uns das imposante, gezackte Massiv des Steinernen Meers aufragen sehen: Bergvorfreude!

Maria Alm umgarnt uns mit seinen urigen Holzhäusern, mit den verspielten Fassaden voller Schnitzereien und seinen verwinkelten Straßen. Im Schatten des spitzen Glockenturmes machen wir uns mit den hoteleigenen E-Bikes vertraut. Bei der ersten Runde auf dem Parkplatz erlebe ich das große Überraschungsmoment, das jeden E-Bike-Neuling bei den ersten Kurbelumdrehungen überkommt und unweigerlich zum Lachen bringt: Sie fahren sich wie von selbst!

Aus der Mountainbike Region Hochkönig

Das Feeling

Mit einem entspannten Feeling cruisen wir durch die Dorfgassen zur Forststraße Richtung Wastlhöhe auf 1.737 Meter. Der Anstieg und unser Umdenken beginnen. Denn der nun folgende Uphill wäre für uns zwar nicht zwangsläufig zu einer Tortur geworden, doch fühlt es sich schon gut an, dass man sich die Kraftreserven für die Abfahrt aufsparen kann. Kurve reiht sich an Kurve, und ohne E-Bikes wären uns von dieser Strecke wahrscheinlich vor allem die beachtliche Steigung in Erinnerung geblieben – weniger das Bilderbuchpanorama, dem wir staunend unsere volle Aufmerksamkeit widmen. Die letzten Höhenmeter zum Gipfel führen über einen Singletrail zu einer steilen Weide, und wecken doch noch unseren Kampfgeist. Wo ohne Unterstützung des Motors der Vortrieb gefehlt hätte, genügt jetzt eine weitere Kurbelumdrehung, um die Kiste am Rollen zu halten.

Der E-Bike-Selbstversuch lässt alte Vorurteile schwinden.

Was dem Biker seine Hütteneinkehr, das dem E-Biker seine Ladestation.

Natürlich gibt es auch Bikewash Anlagen.

Neben ausgedehnten E-Bike-Touren hat die Regon Hochkönig auch einen Flowtrail zu bieten.

Naturbelassener Trail und ...

... ein guad´s Schmankerl danach. Was will man mehr?!

Akkus aufladen

Auf dem Rückweg heißt es: Akkus aufladen, unsere und die der Bikes. Passend zum Tag der neuen Erfahrungen ist auch die Alm eine Besonderheit: Die Zachhofalm bietet verschiedene vegane und vegetarische Gerichte, eine kleine Sensation! Alles ist bio, vieles kommt aus dem eigenen Kräutergarten der in „Traditioneller Europäischer Heilkunde“ ausgebildeten Almwirtinnen Heidi und Isabella. Neeltje, die bildschöne holländische Bedienung, serviert uns veganen Gulasch, dazu Heulimonade und frische Joghurt-Minz-Smoothies. Es schmeckt umwerfend gut, die neuen Geschmäcker fordern die Sinne und machen richtig glücklich – die Abkühlung der Füße im eiskalten Teich mit anschließendem Sonnenbad im liebevoll gestalteten Garten tun ihr Übriges.

Lieblingstrails rund um Maria Alm

Max, bekannt als Bike-Max, hat sich den Nachmittag freigenommen, um uns seine Lieblingstrails rund um Maria Alm zu zeigen. Neben ausgedehnten E-Bike-Touren hat die Region Hochkönig auch kilometerlange Singletrails zu bieten, so sein Versprechen. Für den zugezogenen Bayern ist Maria Alm die neue Wahlheimat. Seine Begeisterung ist ansteckend und seinen Ortskenntnissen überraschen wahrscheinlich sogar die Alteingesessenen. Und so werden wir über versteckte Trailperlen geführt, die wir mit Vollgas genießen.

Raum für neue Sichtweisen

Auf den Tag zurückblickend wird mir die heutige Horizonterweiterung erst richtig bewusst: das E-Biken endlich selbst erfahren und schätzen gelernt und eine fast vegane Brettljause genossen – ganz schön hip für österreichische Bergregionen! Ob es an zugezogenen Menschen wie Max oder Neeltje liegt, die mit ihrer Leidenschaft für die Hochkönigregion anstecken und dabei frischen Wind in die Gegend bringen? Oder an den weitläufigen Grasbergen, die sich vor dem Massiv des Steinernen Meers und des Hochkönigs erstrecken, ohne jemals durch tiefe Talkessel eingeengt zu werden? Irgendetwas hat die Gegend, das bei ihren Besuchern Raum für neue Sichtweisen zu schaffen scheint. 

Zur Region und zu unserem Hotel Tipp

Unterwegs in Maria Alm am Hochkönig

Hochkönig

Am Gemeindeplatz 7
5761 Maria Alm

+43 6584 20388
region@hochkoenig.at
hochkoenig.at

Unterwegs in Maria Alm am Hochkönig

Hotel Niederreiter

Oberdorf 6
5761 Maria Alm

+43 65847754
info@niederreiter.com
niederreiter.com