Flachau MTB Sommer

Text Holger Schaarschmidt & Bild Andreas Meyer
Geschichten

Teil der Stoneman Taurista

In der Flachau finden sich haufenweise lässige Trails und auch der Stoneman Taurista liegt vor der Haustüre. Und auch für die Party am Abend ist in der Flachau gesorgt!

Mountainbike und Riesenslalom

Gleißendes Flutlicht taucht den Zielhang der legendären Hermann-Maier-Weltcupstrecke in eine abgefahrene Atmosphäre. Im Steilhang kraxeln hunderte Zuschauer umher, um den besten Blick auf die Athleten zu erhaschen. Wie am laufenden Band rauschen die wagehalsigen Rennfahrer um die Stangen und Tore der Riesentorlauf-Abfahrt. Ihre Blicke sind hochkonzentriert. Hin und wieder huscht ein Lächeln über die angespannten Gesichter, wenn sie unter den anfeuernden Rufen bekannte Stimmen erkennen. Die Stimmung entlang der Strecke könnte fantastischer kaum sein, ruft mir mein Kumpel Benedikt euphorisch zu, der hautnah im Geschehen ist. Nein! Es ist nicht Winter und wir befinden uns nicht beim alljährlichen Audi FIS Skiweltcup Damen Nachtslalom. Hier an der Hermann Maier-Weltcupstrecke befindet sich das spektakuläre Herzstück der Bike Night Flachau.

Bike Night Flachau

Das Rundstreckenrennen ist mit seinem einzigartigen Rennformat an die Formel 1 angelegt und fordert den Bikern auf einem selektiven 4,5 Kilometer langen und 200 Höhenmeter zählenden Rundkurs einiges ab, bietet dabei den tausenden begeisterten Zuschauern entlang der Strecke höchste Spannung und spektakuläre Rennmomente. Nach einem kräftezehrenden Anstieg ist der Downhill durch den Riesenslalom das Highlight der Strecke und macht die Bike Night Flachau zu einem der außergewöhnlichsten Mountainbike-Marathons in Europa. Wem der Einzelkampf zu heftig ist, sucht sich einen Teampartner für die Staffel. Nach zwei Stunden Renndauer ist Schluss. Wer danach die meisten gefahrenen Runden vorzuweisen hat, bekommt, neben Ruhm und Ehre, die Siegerschärpe umgehängt und ein beachtliches Taschengeld dazu. Bei der Sommerparty in der Open Air-Lounge wird schließlich gemeinsam auf den sportlichen Erfolg angestoßen. Und wer vorher noch nicht zur Hochform aufgelaufen war, kann hier nochmal alles geben. Die Gaudi liegt den Flachauern im Blut und beim Feiern macht ihnen so schnell keiner was vor.

Stempeln für die Stoneman Trophäe.

Bike Night Rennteilnehmer Benedikt begeistert: "Sowohl die Spitzkehren auf halber Strecke der Abfahrt als auch die Fahrt über zwei tückische Holzbrück gestalteten das Rennen für die Biker sehr bunt. Die Stimmung war ausgezeichnet! Besonders in derZielarea und zu Beginn des Anstiegs wurden wir durch die Zuschauer unheimlich gut unterstützt.

Mountainbike Region Flachau, Stoneman Taurista

Lässige Trails um Flachau finden sich reichlich, ob vom Grießenkareck nach Wagrain oder wie hier vom Rossbrand ins Ennstal.

Eine Tagestour zum nahen 360°-Panoramaberg Rossbrand bei Radstadt ist nicht nur als Teil des Stoneman Taurista ein lohnendes Tourenziel.

Stoneman Taurista

Das Kontrastprogramm zur Bike Night bietet seit 2018 der „Stoneman Taurista“. Die 123 Kilometer und 4.500 Höhenmeter umfassende Tour verbindet die spannendsten Mountainbike-Erlebnisse der Salzburger Sportwelt zu einem Abenteuer, das im Lebenslauf eines Tourenbikers nicht fehlen sollte. In einem, zwei oder drei Tagen gilt es die abwechslungsreiche Strecke zu bezwingen, um schließlich eine der begehrten Stoneman-Trophäen in den Händen halten zu können. Wir haben es ausprobiert und die Empfehlung kommt einer Herzensangelegenheit gleich! Der „Stoneman Taurista“ hält das bereit, was man sich von einem ausgewachsen Alpencross erwarten würde: spannende Trails – im Bikepark Wagrain – kräftezehrende Anstiege zu Panorama-Ausblicken, die sprachlos machen – das Grießenkareck und das 360 Grad-Alpenpanorama am Rossbrand Plateau – Demut lehrende Pässe – der alpine Steig von der Oberhütte zur Seekarscharte – jede Einkehr ein kulinarisches Fest – Hofalm, Edelweiß-Alm, Radstädter Hütte, Vögeialm, Sattelbauer und so einige mehr und schließlich Begegnungen mit aufgeschlossenen, interessierten Menschen – überall! 

Rupert Pichler von der Fun & Pro Sport- und Bike-Academy in Flachau zu unserer Frage, wo sein Lieblingsplatz mit dem Bike zu finden sei:

In Flachau sind alle Plätze Lieblingsplätze. Wenn ich wenig Zeit habe, dann fahre ich auf das Grießenkareck mit Blick über das Ennstal. Meine Lieblingsstrecke ist die Frauenalmrunde. Sie ist anspruchsvoll im Aufstieg, bietet ein herrliches Panorama und ist gespickt mit ein paar sehr feinen Trails. Auf der Frauenalm bei Gabi gibt es den besten selbstgemachten Käse weit und breit. Auf der Schüttalm, mit phantastischem Blick auf die Ennskraxn, laden bequeme Liegen zum Relaxen und die sehr gute Hausmannskost zum Essen ein – die Spinatknödel sind ausgezeichnet.

Zur Region

Flachau

Flachau MTB Sommer
Flachau MTB Sommer
Flachau MTB Sommer